Am 19. und 20.7. führte es einige Studierende der Berliner HMKW gemeinsam mit den Professoren Thomas Petzold und Ingo Knuth für eine Exkursion zu einzigartigen Medien- und Technologieunternehmen nach Hamburg.

Am ersten Tag stand zunächst der SPIEGEL-Verlag auf dem Programm, wo Jens Radü zunächst durch das imposante Gebäude führte sowie dann die strategische Positionierung, die redaktionelle Arbeit und die Vertriebsaktivitäten des Unternehmens erläuterte. Im Anschluss führte ein kurzer Spaziergang durch die Speicherstadt zu der Initiative Media, wo sympathische Mitarbeiter die Aufgaben einer Mediaagentur erläuterten und diese anhand einer Case Study veranschaulichten. Die dritte Station des Tages war der Verlag Gruner + Jahr, wo Christian Spieß die Aktivitäten und Karrierechancen in dem renommierten Verlag darstellte und hilfreiche Bewerbungstipps gab.

Der krönende Abschluss des ersten Tages war ein Abendessen im Restaurant der Elphilharmonie mit anschließender Begehung der Besucherplattform.

Der zweite Tag startete mit einen Besuch bei der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), wo Björn Sprung die Medien- und Werbeforschungsaktivitäten des renommierten Marktforschungsinstitutes vorstellte. Danach ging es gleich weiter mit spannenden Vorträgen zu den Marketingaktivitäten des Technologiekonzerns Google mit anschließender Führung durch das einzigartige Büro sowie einem Mittagessen in der legendären Google-Kantine. Frisch gestärkt führte ein Spaziergang entlang des Jungfernstiegs und des Rathauses zum ZEIT-Verlag, wo spannende Einblicke in das Produktportfolio und die redaktionelle Arbeit gewährt wurden.

Nach zwei intensiven Tagen in Hamburg, die viele neuen Eindrücke bescherten ging es dann wieder zurück nach Berlin. Es hat Spaß gemacht, wie die Fotos zeigen:

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements