Am 19. Mai hieß es „Planen, pitchen, performen“, als Studierende der HMKW Berlin einen Blick hinter die Kulissen von Mediaagenturen bekamen.

 

Prof. Dr. Ingo Knuth aus dem Fachbereich Wirtschaft der HMKW Berlin moderierte den Gastvortrag, in dem zwei Mitarbeiterinnen der Agentur Initiative aus Hamburg erklärten, was eine Mediaagentur ist und welche Aufgaben sie hat.

Victoria Chyba, Unitleiterin Kundenberatung, und Jasmin Krause, Kundenberaterin bei der Initiative Media GmbH, gaben einen Einblick in ihre tägliche Arbeit und stellten eine echte Pitchpräsentation vor. Am Beispiel der Zuckermarke Diamant erklärten sie dem Publikum in der gefüllten Medienlounge, dass die richtige Strategie hier an oberster Stelle steht, und, dass das Budget, egal wie groß es ist, sehr effizient eingesetzt werden muss.

Initiative berät und unterstützt als Mediaagentur zahlreiche namhafte Unternehmen bei der Investition ihrer Werbeetats. Nach den Vorstellungen ihrer Kunden entwickelt die Agentur spezifische Kommunikationsstrategien mit der wirksamsten Zielgruppenansprache, zur richtigen Zeit am richtigen Ort und mit der passenden Botschaft.

Das Publikum an der HMKW Berlin erfuhr, dass Mediaagenturen sich eher im Hintergrund, jedoch in einem Milliardengeschäft bewegen. Initiative untersucht für ihre Kampagnen nicht nur die Konkurrenz, die Zielgruppe und generelle Geschäftsmöglichkeiten, sondern greift auf ihren eigenen Bereich der Data-Analytics zurück, um die Marketing-Performance ihrer Kunden mit Hilfe der gesammelten Daten zu steigern.

Im Anschluss konnten Studierende Fragen stellen und mit den Gästen über die Karrierechancen in einer Mediaagentur diskutieren.

Advertisements