Prof. Thomas Petzold, Ph.D. ist seit 2013 Professor mit Schwerpunkt digitales Medienmanagement und komplexe Netzwerke an der Berliner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW), wo er auch den Fachbereich Wirtschaft leitet. Er ist zudem Visiting Professor an nationalen und internationalen Universitäten, assoziierter Wissenschaftler an der Charité – Universitätsmedizin Berlin und Alumnus des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung und des Oxford Internet Instituts. Seit mehr als 15 Jahren beschäftigt er sich mit kritischen Aspekten, die an der Schnittstelle von sozialer und technologischer Innovation entstehen und arbeitete dabei für längere Zeitabschnitte in Europa und Australien. Allgemeines Ziel seiner Arbeit ist es, das wirtschaftliche und soziale Wohl von Ländern und deren Bewohnern zu verbessern. Petzold arbeitet über disziplinäre Grenzen hinweg und ist ein Fan allgemeinverständlicher Vermittlung wissenschaftlicher Arbeit. Seine Erkenntnisse aus Forschung und Praxis macht er deshalb einer breiten Öffentlichkeit zugänglich, zum Beispiel mit seinem TED-Talk zum Thema digitale Verteilung globalen Wissens, der bislang in zehn Sprachen übersetzt worden ist.

Lehrveranstaltungen (Auswahl)

  • Grundlagen des Medienmanagements
  • Digitalmedienwirtschaft
  • Digitale Ökonomie

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Medienmanagement und komplexe Netzwerke

In seiner Forschung beschäftigt sich Thomas Petzold mit Innovationskapazitäten, die die Bereiche Medien und Kommunikation betreffen und durch die Kombination aus technologischem und sozialem Wandel entstehen. Dabei interessiert ihn besonders, wie technologische und soziale Neuerungen in immer komplexer werdenden Netzwerken zusammenspielen und so das Leben der Menschen substantiell beeinflussen.

Zu Petzold’s Anwendungsgebieten zählen kulturelle und ökonomische Komplexität, Informations- und Wissensverbreitung, sowie Netzwerke und deren Dynamiken.

Curriculum Vitae

Akademischer Werdegang

2011 Queensland University of Technology, Brisbane, Australien, Ph.D.
2009 The University of Oxford, Oxford Internet Institute, SDP
2007 Europa-Universität Viadrina, Frankfurt/Oder, M.Arts.
2002 The Open University, Milton Keynes, Großbritannien, B.Arts.

Gutachter Peer-Reviewed Journals (Auswahl): New Media and Society (SAGE), Social Science Computer Review (SAGE), Technological Forecasting and Social Change (ELSEVIER)

Aktuelle Ko-Betreuung Dissertationen

Reviewing Digital Transformation: An Empirical Study on the Role of Entrepreneurial Work Culture for Organizational Innovation in the Media and ICT Industries, Technische Universität Berlin. (abgeschlossen)

2014 – Musik und Marken: Wie Akteure einer Marken- und Musikkooperation unterschiedliche Formen von Wert schaffen und transformieren, Hochschule für Musik, Theater und Medien, Hannover

Berufliche Stationen

2014 – 2015 Gastprofessor, Universität Luzern, Schweiz.
2011-2013

Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung und ARC Centre of Excellence for Creative Industries and Innovation, Brisbane, Australien; Leiter des Forschungsprojekts „Sozio-algorithmische Innovation“

2007-2011 ARC Centre of Excellence for Creative Industries and Innovation, Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Research Assistant; Queensland University of Technology, Brisbane, Australien, Lehrbeauftragter/Tutor
2004-2007 Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Managementkoordinator Journalismus und Unternehmenskommunikationsprogramm; ZF Friedrichshafen AG, Mitarbeiter in der Unternehmenskommunikation
1999-2004 Tochterunternehmen der Axel Springer AG; Anstalt der Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD); Trainee

Forschungsstipendien & Auszeichnungen

 2011-2013  Australian Research Council Federation Fellowship (Prof. John Hartley, AM), Postdoctoral Research Fellowship.
2012 Haus der Kulturen der Welt, Berlin; TED Speaker (23. November)
2008-2011 Deutscher Akademischer Austauschdienst, Bonn, Doctoral Fellowship
2007-2011 Australische Regierung, Canberra, Doctoral Fellowship
2008-2010 Kurt-Tucholsky-Stiftung, Hamburg, Doctoral Fellowship
2005-2007 Institut für Auslandsbeziehungen, Stuttgart/Berlin, Pre-Doctoral Fellowship

Ausgewählte Publikationen und Konferenzbeiträge

Petzold, T (im Erscheinen) Global Knowledge Dynamics and Social Technology, Palgrave MacMillan, 2017.

Petzold, T & W Konzal (2015) Das schlagende Herz von YouTube, Der Digitale Wandel – Magazin für Internet und Gesellschaft Q1 2015.

Petzold, T (2015) Big Data in a Transdisciplinary Perspective Conference, Chair of Session 4: Coping with Big Data, 7th Herrenhausen Conference, Volkswagen Stiftung, Hannover, 25-27 March. [invited session chair]

Petzold, T (2015) Human-Algorithmic Scaffolding. In Been, W., Arora, P. & M. Hildebrand, Cross Roads in New Media, Identity and Law: The Shape of Diversity to Come, Palgrave: Hampshire.

Petzold, T (2014) The global connectivity gamble, Inverting Globalisation conference, Universiteit van Amsterdam, Amsterdam, Netherlands, 9.-10. October 2014.

Liao, HT & T Petzold (2014) Geographic and linguistic normalization: towards a better understanding of the geolinguistic dynamics of knowledge, OpenSym14, Berlin, 27.-29. August 2014.

Liao, HT & T Petzold (2014) Geographic and linguistic normalization: towards a better understanding of the geolinguistic dynamics of knowledge, In Proceedings of the 10th International Symposium on Open Collaboration (OpenSym 2014). ACM Press, 2014.

Humer, S & T Petzold (2014) An open source intelligence framework for social network analysis on lone wolves, Inaugural VOXPOL conference, King’s College London, London, UK, 28.-29. August 2014.

Petzold, T (2013) The search industry’s five percent gamble, Society of the Query Conference, Institute of Network Cultures, Amsterdam, 7.-8. November 2013. [invited speaker]

Petzold, T & HT Liao (2013) Governing a polyglot Internet: how decisions taken by the digital technology industry shape the future of languages, WZB Mitteilungen 141, 32-35.

Humer, S & T Petzold (2013) Go and stop them (but don’t tell anyone that an algorithm said to)! Monitoring Public Life in Germany, Media in Transition 8 Conference, Massachusetts Institute of Technology, Boston, 3.-5. Mai 2013.

Petzold, T (2013) Human-Algorithmic Scaffolding, Erasmus University Rotterdam, School of Law, Rotterdam, 24.-25. Januar 2013.

Petzold, T (2012) 36 Million Language Pairs – How to unleash the true momentum of knowledge, TED Talk, Berlin, 23. November 2012.

Petzold, T (2012) The social copy engine, Oxford Internet Institute, The University of Oxford, 13. Juli 2012.

Petzold, T (2012) Das Big Data Upgrade. Neue Dimensionen der Datennutzung – Chancen und Risiken, WZB Mitteilungen 137, 41-42.

Petzold, T, Liao, H, Hartley, J & J Potts (2012) A World Map of Knowledge in the Making, In Schich, M, Malina, R, I Meirelles (Eds) Arts, Humanities and Complex Networks, MIT Press.

Petzold, T, Liao, H, Hartley, J & J Potts (2012). A world map of knowledge in the making: Wikipedia’s inter-language linkage as a dependency explorer of global knowledge accumulation. Leonardo: Art, Science and Technology 45(3).

Petzold, T (2012). 36 Million Language Pairs, Cultural Science 5(2), 106-119.

Petzold, T (2011) Der Merkel-Algorithmus. Wer den Namen der deutschen Bundeskanzlerin in indische Suchmaschinen eingibt, bekommt die ersten Treffer aus erstaunlichen Quellen. Kulturaustausch: Zeitschrift für Internationale Perspektiven II-III.

Advertisements